Ausgehend von Gernrode durch das Hagental,

vorbei an dem schön gelegenen Neuem Teich, kommen wir am Denkmal für den letzten erschossenen Bären in Anhalt vorbei.

In der Feriensielung Märchenwale können wir einen Kaffee trinken und eine Kleinigkeit essen.

Nach einem kurzen aber saftigen Anstieg geht es nun erst einmal bergab in das Uhlenstein Tal,  dann über Siptenfelde in das obere Selketal.

Bis nach Alexisbad soll uns unsere Tour führen und der Abstecher zum Selkebrunnen (auch Stahlquelle genannt) und zur kleinen Kapelle ist lohnenswert.

Von Alexisbad geht es per Selketalbahn zurück nach Gernrode.

Es ist noch eine Erweiterung der Strecke möglich, 3 km bergab gelangen wir in das Städtchen Mägdesprung, das Carlswerk ist hier zu besichtigen und das Zusteigen zur Bahn ist auch hier möglich.

Leistung: Geführte Radtour.
Mindestteilnehmerzahl 4 Personen, 
incl. deftiger Picknickrast am Nachmittag, 
Preise auf Anfrage.o.

zurück


 

Besucher